Trainer/in für 1. Männermannschaft gesucht

Trainer Erwachsene gesucht.png

Am Samstag den 01.02.2020 stand für uns das Rückspiel gegen den Quedlinburger SV an, in welchem wir den allerersten Sieg gegen die Quedlinburger einfahren wollten. Um die Sperre von Jonas auszugleichen, half uns freundlicherweise Lukas „Locke“ aus der B-Jugend aus. Nach dem verkorksten Spiel in Mieste sollte heute Wiedergutmachung betrieben werden, um auch weiterhin die Chance auf einen Medaillenplatz zu wahren.

Bevor es in eine 4-wöchige Spielpause geht, hieß es noch einmal die Kräfte mobilisieren - der Tabellennachbar BSV 93 Magdeburg II war zu Gast. Trotz des deutlichen 18:10 Sieg im Hinspiel waren die BHC-Jungs gewarnt. Die Magdeburger haben in den letzten Wochen beachtliche Ergebnisse erzielt und so stellte das Trainer-Trio der Barleber ihre Jungs auch ein.

Die Vorzeichen für das Spiel gegen den amtierenden Stadtligameister aus Magdeburg standen schlecht , meldeten sich doch 5 Rückraumspieler krankheitsbedingt ab. Zum Glück griff das bhc Netzwerk und es konnten noch 3 Jugendspieler und Fabi aus der ersten akquiriert werden.

Zur ungewöhnlichen Zeit, am Freitag um 16:00, Uhr trat die wD1-Jugend zum Auswärtsspiel beim BSV 93 Magdeburg an. Auch der BSV 93 Magdeburg hat mit der Terminierung der Meisterschaftsspiele seine Probleme, da die Meisterschaftsrunde erst im Januar durch den Spielbezirk terminiert wurde und die Heimspieltage schon länger ausgeplant wurden.

Am Ende des verlorenen Spiels beim MSV 90 (33:30) muss man vielleicht konstatieren, dass man doch zurecht am Ende der Tabelle steht. Kopflos, planlos und viel Unvermögen prägten das Barleber Spiel.

Vorweg die Anmerkung, dass dieser Spielbericht nur durch "Hören-Sagen" entstanden ist. Am letzten Januarsamstag traf die 2. Mannschaft des Barleber HC gegen den Meisterfavoriten BSV 93 Magdeburg an. Aus Sicht der Gastgeberinnen war klar, dass man keine Wunder erwartete.