Insgesamt 44 Turnierspiele hatten die 26 Mannschaften beim Neujahrsturnier des Barleber HC am ersten Januarwochenende 2019 in der Mittellandhalle zu absolvieren.

Unter Schirmherrschaft des Barleber Bürgermeisters Frank Nase richtete der Barleber HC bereits das 8. Neujahrsturnier für Handballnachwuchsmannschaften aus.

Am Samstag (05.01.2019) wetteiferten in zwei Gruppen mit vier weiblichen bzw. vier männlichen E-Jugend-Mannschaften die Nachwuchshandballer vor gut gefüllten Zuschauerrängen um die begehrten Siegerpokale. In der Gruppe der weiblichen E-Jugend konnte die Mannschaft der Spielgemeinschaft (SpG) TuS 1860 Magdeburg/Barleber HC überraschend alle drei Turnierspiele für sich entscheiden und somit Turniersieger in der Altersklasse der weiblichen E-Jugend werden. Mit zwei Siegen und einer Niederlage beendete die wE-Jugend des TSV Niederndodeleben mit dem 2. Platz das Turnier. Das Mädchen-Team vom BSV 93 Magdeburg sicherte sich mit ihrer Leistung (1 Sieg, 2 Niederlagen) die Bronzemedaille. Die Mannschaft des HSV Warberg/Lelm, die aus Niedersachsen anreisten, wurde mit drei Niederlagen Turniervierter.

In der „Jungsgruppe“ dominierte die Mannschaft des SC Magdeburg, die ebenfalls alle drei Turnierspiele für sich entscheiden konnte. Somit wurden die „Magdeburger Jungs“ in der Altersklasse männliche E-Jugend Turniersieger 2019. Die jungen Handballer der JSpG Gommern/Möckern mussten sich lediglich dem SC Magdeburg geschlagen geben und holten sich mit dieser guten Leistung den 2. Platz. Den 3. Platz errang in dieser Gruppe das Team von Wacker 09 Westeregeln, gefolgt von der mE-Jugend-Mannschaft des FSV Magdeburg 1895, die sich mit dem 4. Platz zufrieden geben musste.

Zeitgleich in der Halle 2 gab es dann mit den Turnierspielen in der Altersklasse weibliche D-Jugend gleich zwei Mannschaften des Barleber HC, die um den Turniersieg kämpfen wollten. Allerdings sicherte sich in dieser Gruppe mit zwei Siegen und einem Unentschieden aufgrund des besseren Torverhältnisses die Mannschaft des TSV Niederndodeleben den Turniersieg 2019. Die Mädchen des HSV Warberg/Lelm nahmen dann die Silbermedaillen mit nach Niedersachsen. Die Bronzemedaille ging dann dementsprechend an das Team der 1. Mannschaft des Barleber HC, die sich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen aus dem Turnier verabschieden konnten. Mit drei Niederlagen und einem Sieg beendeten die Mädchen der TSG Calbe auf dem 4. Platz das Barleber Neujahrsturnier. Die zweite Vertretung des Barleber HC mussten sich mit dem 5. Platz begnügen, konnte aber dabei eine Menge Spielerfahrungen beim diesjährigen Turnier sammeln.

Auch am zweiten Turniertag (06.01.2019) erlebten die zahlreichen Zuschauer spannende, kämpferische und trotzdem faire Turnierspiele, bei denen der Spaß immer im Vordergrund stand. Bei den Handballern in der Altersklasse C-Jugend kam die Mannschaft der männlichen Jugend von Wacker 09 Westeregeln mit drei ungefährdeten Siegen zum Turniererfolg. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden gegen den Turniersieger errangen die Jungs des HV R-W Staßfurt, den 2. Platz. Hinter dem Zweitplatzierten belegten die Jungs des Barleber HC, die sich offensichtlich mehr von dem Turnier erhofft hatten, den 3. Platz. Der FSV 1895 Magdeburg landete in der Gruppe der männlichen C -Jugend auf dem 4. Platz.

In der Halle 2 gab es dann am Sonntag mit den Turnierspielen in der Altersklasse „MINIS“ eine Premiere beim Barleber Neujahrsturnier. Zum ersten Mal wurde auch diese Altersklasse in das Turnierprogramm integriert, sodass auch unsere Jüngsten Nachwuchsspieler bei insgesamt 10 Turnierspielen ihr handballerisches Können vor einer großen Zuschauerkulisse zeigen konnten. Der Barleber HC hatte auch in dieser Altersklasse gleich zwei Mannschaften für das Turniergeschehen gemeldet. Die 1. Vertretung der BHC konnte in dieser Minigruppe mit zwei Siegen und zwei Niederlagen bereits eine gute Leistung zeigen und die Bronzemedaille erringen. Vor der ersten  Heimmannschaft auf Platz 2 landeten die Minis des FSV 1895 Magdeburg, die sich lediglich dem Turniersieger „ergeben“ mussten. Die Mannschaft des BSV 93 Magdeburg setzte sich mit ihren vier Siegen erfolgreich durch und wurde Turniersieger2019 in der Altersklasse Minis. Die kleinen Mädchen der TSG Calbe konnten sich durch einen Sieg über den 4. Turnierplatz freuen. Ihre ersten Erfahrungen im Handballspiel, gemischt mit einer großen Menge Spaß, sammelte das zweite Team des Barleber HC mit dem Erreichen des 5. Platzes.

Die Platzierungen standen bei den Minimannschaften jedoch nicht im Vordergrund, weshalb alle beteiligten Mannschaften mit Pokalen, und Urkunden und alle beteiligten Sportler und Sportlerinnen mit Medaillen ausgezeichnet wurden.Ein großes Dankeschön geht an die Schiedsrichter (BSV 93 Magdeburg und BHC), die alle 44 Turnierspiele ordentlich leiteten. Nicht zuletzt hatten auch alle mitgereisten Eltern, Großeltern und Gäste einen wichtigen Anteil an der tollen Stimmung, die während des gesamten Turnieres an zwei schönen Handballtagen in der Mittellandhalle herrschte.

Der erneute Erfolg dieser traditionellen Handballveranstaltung ist natürlich wesentlich auf die vielen fleißigen Helfer aus den Reihen des Barleber HC zurückzuführen, die von morgens bis abends in der Halle waren, um für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. Dafür an dieser Stelle ein großes und herzliches Dankeschön!!!

Auf ein Neues 2020!

BHC, da erlebst DU was!!!