Im Zuge des Projektes „Talentfindung und Talentförderung“ wurde zum dritten Mal durch den Landessportbund (LSB) in Zusammenarbeit mit dem Handball-Verband-Sachsen-Anhalt (HVSA), eine Talentgruppe-Handball für ein Jahr beim Barleber HC angegliedert.

Drei Schülerinnen und sechs Jungen der vierten Klasse, die zuvor beste Leistungen bei einem Motorik-Test gezeigt haben und anschließend bei den durchgeführten „Sachsen-Anhalt-Spielen“ aufgefallen sind, wurden für die Auftaktveranstaltung beim Barleber HC am 20.08.2019 in der Mittellandhalle eingeladen.

Unter Beteiligung des Trainers der männlichen E-Jugend, Sportfreund Andre Russow, konnte der Jugendwart des BHC am Dienstag bei der Auftaktveranstaltung der Talentgruppe nun neun talentierte Nachwuchssportler/-innen herzlich in der heimischen Mittellandhalle in Barleben begrüßen.
Der sportliche Einstieg der jungen Talente folgte dann nach einer kurzen Begrüßung bereits mit dem ersten Erwärmungsspiel und einigen Prell- bzw. Wurfübungen. So konnten schon am Eröffnungstag die ersten Eindrücke durch den Trainer gewonnen werden.

Zukünftig werden die neun Talente gemeinsam mit der Mannschaft der mE-Jugend in der Barleber Mittellandhalle trainieren und hierbei ihren individuellen Bewegungs- und Handlungsspielraum erweitern können.

Für die besten Sportler/-innen können am Ende der Talentgruppe Empfehlungen für eine Einschulung in die Eliteschule des Sports in Magdeburg ausgesprochen werden.

Wir begrüßen folgende Talente ganz herzlich beim Barleber HC:
Lyah Garthoff; Angeline Dänecke; Nele Brinck; Vincent Schröter; Jaromir Stroh; Julian Köppe; Maximilian Krüger; Paul Sasse; Romeo Buchholz

BHC, da erlebst Du was!!!