Nach der verdienten Niederlage zum Auftakt in Klötze stand am vergangenen Wochenende das erste Heimspiel der Saison 2020/2021 auf dem Plan. Kontrahent des Barleber HC war der Aufsteiger SV Irxleben II, der der neuformierten Barleber Mannschaft alles abverlangte. Am Ende stand ein über 60 Minuten gerechten Unentschieden zu Buche und damit der erste Punktgewinn der Saison.

Nach der krachenden Niederlage in Burg sollte umgehend eine Reaktion gezeigt werden und dafür sollte die HSG Altmark West II herhalten. Und die Barleber hielten dem selbst auferlegten Druck stand und fuhren einen überzeugenden 33:20-Heimsieg ein.

Konter, Konter, Konter – es waren unzählige Konter, die den Barlebern um die Ohren geworfen worden. Gefühlt jeder Wurf auf das Tor der Burger wurde mit einem Konter beantwortet. So stand am Wochenende eine krachende 44:24-Niederlage für die Barleber Handballer zu Buche.