„...Kein überraschender Sieg, wenig spektakulär und geradlinig. Von ausgeglichen über hektisch bis souverän waren alle Phasen im Spiel vorhanden.

Im Kampf um den Aufstieg in die 1. Nordliga konnte die SG Bandits Magdeburg/Barleben einen weiteren Sieg einfahren. Die Barleber gewannen deutlich wie im Hinspiel.  Am Ende stand ein 36:19 (16:9) zu Buche. Dieser Sieg bringt die Bördekreisler dem Ziel Aufstieg einen weiteren Schritt näher.

Eine schwere Verletzung des SG Torhüters Krüger überschattet ein leistungsgerechtes Unentschieden. Vor Spielbeginn standen Trainer Gericke sechs Feldspieler und zwei Torhüter der ersten Mannschaft zur Verfügung, so dass er drei Spieler aus der zweiten Mannschaft aktivierte, um ein halbwegs schlagkräftiges Team auf die Beine stellen zu können.