Gegen den derzeitigen Tabellenführer BSV 93 Magdeburg 3 verloren die Barleber nach langem Kampf mit 40:28 (20:15) deutlich. Dabei boten die Bördeländer den Hauptstädtern über die Spielzeit von 50 Minuten große Gegenwehr und verlangten ihnen viel ab doch leider dauert ein Spiel bekanntlich 60 Minuten.

Das Positive vorweg: Mit Alexander Lehmann ist es der „Wallwitz 7“ gelungen, für den Rest der Saison einen alten Bekannten zurück nach Barleben zu holen.

Nach einer guten Trainingseinheit am Dienstag und einem vollem Kader am Samstagmorgen, hatte man sich zum Ziel gesetzt, das Stadtligaspiel nicht kampflos an die Hausherren und Tabellenführer, Post IV, abzugeben.