Am 7. März 2020 ging es für den BHC nach Wefensleben. Aufgrund des klaren Sieges von der Hinrunde (41:18) setzten wir auch diesmal einen Sieg voraus. Trotzdem wussten wir, dass Wefensleben nicht zu unterschätzen ist.

Schon einige  Minuten nach dem Anpfiff stellten wir fest, dass dieses Spiel ein wenig anders werden würde als andere Spiele.

Aufgrund mangelnder Kompetenzen der beiden Schiedsrichter, wurde aus einem "gemütlichen" Handballspiel am Samstag, ein kräftemessender Kampf zwischen den beiden Mannschaften.

Das Spiel war regelrecht von Foulspielen übersät. Deswegen fiel es uns auch schwer, unsmit mehr als 5 Toren vom Gegner abzusetzen.

Am Ende gelang es uns aber den Abstand zu halten und wir verließen Wefensleben mit einem Sieg (29:23) und 2 Punkten.