Zum letzten Spiel in diesem Jahr reisten wir nach Osterburg. Mit Anwurf starteten wir in die Partie. Das Ziel der Trainer war hoch gesetzt >20 : <30, welches aber machbar war.

Osterburg ging mit 1:0 in Führung, trotz unserem Anwurf. Der erste 7 Meter, geworfen von Max Richter, machte das 2:2. Mit 8:13 gingen wir in die Halbzeit. Die Trainer hätten sich ein besseres Ergebnis erhofft, mit 14 Fehlwürfen von unserer Seite war dies verständlich.

In der 2. Spielhälfte nahm die Heimmannschaft bei 11:19 (34. Minute) eine Auszeit und wir stellten von 6:0 zu 5:1 um. Generell konnte man sagen, dass wir in der 2. Halbzeit besser gespielt haben als in der Ersten. Max Richter und Johannes Kersten haben beide jeweils einen 7-Meter getroffen, aber Luca Kauffung warf einen daneben. Tim hielt im Tor 23 Würfe und 1 7-Meter. Eine super Leistung wurde auch von Johannes Kersten gebracht, mit 9 Toren und einer super Abwehr-Leistung von allen. Zum Ende hin verbesserten wir unsere Trefferquote von 48,14% zu 53,57%.

Es war ein schönes Spiel mit einer holprigen 1. Halbzeit und einer besser gespielten 2. Halbzeit. Die meisten Tore machte Johannes (9 Tore), danach folgten Robby und Luca mit 5 Toren, Jonas B. mit 4, Max mit 3, Jonas W. und Felix mit 2. Toren. Wir haben mit 15:30 gewonnen. So zu sagen haben wir das Ziel der Trainer erreicht und konnten mit 2 Punkten und +15 Tore nach Hause fahren.

Mit dabei waren: Leon, Jonas B., Tim, Luca, Felix, Jonas W., Max, Johannes, Bruno und Robby und unsere Trainer Thomas und Olaf.