Am Sonnabend, den 10.03.2018 kam es zum vorletzten Saisonspiel der männlichen B-Junioren in der Nordliga Sachsen-Anhalt. So gastierten die Jungs vom Barleber HC beim Fermersleber SV 1895 Magdeburg.

Aufgrund der Tabellensituation, wäre für uns alles andere als ein Sieg,  eine herbe Entäuschung gewesen. In den Anfangsminuten war es ein Spiel auf Augenhöhe, da sich in unserem Aufbauspiel immer wieder technische und taktische Fehler einschlichen. Von Minute zu Minute bekamen wir das Spiel immer besser in den Griff, so dass wir mit einem beruhigenden 5 Tore Vorsprung in die Halbzeit gingen (10:15). Das Trainer-Team machte uns in der Pause nocheinmal klar, die technischen Fehler zu minimieren und unsere Spielzüge konzentrierter zu Ende zu spielen. Trotz einiger hektischer Phasen, konnten wir das Angesprochende in der zweiten Halbzeit umsetzen und uns immer weiter absetzen. Letztendlich war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen, sodass am Ende ein deutliches 19:31 zustande kam.

Zusammenfassend war es, gerade zu Beginn, kein überragender, jedoch schlussendlich, ein verdienter und souveräner Sieg der BHC-Jungs.

Beste Werfer: N. Herbst (FSV) 6 Tore, T. Wicke (BHC) 8 Tore
7 Meter: 1/3 (FSV), 1/1 (BHC)
Zeitstrafen: 4 (FSV), 3 (BHC)

Mit dabei waren: Julien, Jonas B., Tim, Felix, Jonas W., Simon, Max Johannes, Bruno, Robby, Tommy