Die wD und wC hatten vorgelegt und ihre Spiele gewonnen, jetzt waren wir an der Reihe. Der Gegner, FSV Magdeburg, ist uns schon seit vielen Jahren bekannt.

Körperlich eher unterlegen, ging es aber trotzdem fix los bei uns und schnell stand es 9:2. Wir spielten, kreuzten und kombinierten – und machten Tore. Als wir dies einstellten, kam der FSV wieder heran. Unsere Durststrecke dauerte, und auch Wechsel brachten nicht die notwendige Wende. Wegen unseres guten Polsters schafften wir noch ein 12:8 bis zur Halbzeit.

In der zweiten Hälfte dann wieder ein guter Anfang. Die Verletzung von Nick (gute Besserung) brachte uns kurz aus dem Takt, diesmal fingen wir uns aber schneller. Zum Ende hin dann unsererseits ein munteres Tore werfen. Unsere „Aushilfe“ der mA, Julien, war diesmal als Spieler unterwegs und konnte die letzten zwei Tore auf seinem Konto verbuchen.

Der Endstand war dann als Eröffnungssieg der Heimspielsaison sehr erfreulich.

Der BHC gewinnt gegen den FSV Magdeburg mit 27 : 18 (12 : 8).

BHC Statistik
7m: BHC 1/2
gelbe Karten BHC: 4
2min Strafe: 5
rote Karte BHC: 0
Fehlwürfe: 22

Paraden
Niklas: 13

BHC: Niclas – Til (3), Nick (2), Jannik (4), Emil (1), Jonas (1), Ronny (2), Locke (11), Julien (3)