Wo ist die siegreiche Mannschaft von voriger Woche schon wieder? Heimlicher Austausch der BHC – Spieler?

Leider muss man sagen, dass der Spielwitz, die Ruhe und Zielsicherheit in unserer Mannschaft eine zu kurze Halbwertszeit haben. War es das fehlende Training am Donnerstag oder woran lag es, dass wir einen so vollkommen anderen Auftritt hinlegten?

Obwohl vorab besprochen wurde, einfach nur an die Leistungen vom letzten Samstag anzuknüpfen, klappte erstmal eher wenig. Wieder wurden die Chancen nicht genutzt, aus allen (un-)möglichen Lebenslagen geballert und zu allem Überfluss in der Deckung nicht konsequent zugefasst.

Anfangs der 1. Halbzeit legten wir vor, aber ab dem 3:4 kaufte uns der BSV den Schneid ab. Das änderte sich beim 8:7 zu unseren Gunsten, aber wir schafften es nicht, mit einer Führung in die Pause zu gehen, im Gegenteil. Beim Stand von 11:12 war die Pausenansprache keine Andacht.

Aber auch danach brauchten wir bis zum 19:18, ehe wir wieder die Führung übernahmen. Die gaben wir nicht mehr her, zum Glück. Bis auf 4 Tore konnten wir uns absetzen (25:21), mussten aber bis zu Letzt kämpfen.

Am Ende dann ein glücklicher Sieg, in einem nicht so berauschenden Spiel.

Der BHC gewinnt gegen den BSV Magdeburg II mit 27 : 24 (11 : 12).

BHC Statistik
7m: BHC 3/3
gelbe Karten BHC: 3
2min Strafe: 4
rote Karte BHC: 0
Fehlwürfe: 24

Paraden
Niklas: 9
Julien: 6

BHC: Niclas, Julien – Paul (1), Til (4), Nick (7), Jannik (2), Dustin, Emil (5), Jonas (2), Ronny (1), Locke (5)