Kurz vor Weihnachten 2019 mussten wir nochmal zum Tus MD, zu nachtschlafender Zeit für die Spieler und Anhänger.

Leider ist der offizielle Spielbericht vom letzten Spiel gegen Staßfurt im nuLiga immer noch nicht einsehbar, da der Staßfurter Trainer ihn wohl noch nicht freigegeben hat. Aus diesem Grund erfolgte auch von uns kein Spielbericht, aber das Spiel gab auch nicht viel Mitteilenswertes oder Beeindruckendes her. Wir hätten besser spielen können bzw. müssen, ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen.

Heute also, als Jahresabschluss, die Nachholung des verlegten Spieles beim TuS Magdeburg. Vom Tabellenstand eine mehr als klare Sache, aber es war so wie üblich. Wir passen uns dem Gegner an, immer und immer wieder!

Wir führten schnell mit 0:3, bald stand es aber wieder 6:6, die Laune auf der Bank entsprechend Temperaturen außerhalb und innerhalb der Halle.

Die „unkonventionelle“ Spielweise von TuS liegt uns überhaupt nicht, obwohl riesige Lücken da waren und der gegnerische Torwart oft allein gelassen wurde. Aber neben Pfosten und Latte landete der Ball zu oft auch noch im Ballauffangnetz.

Bis zur Halbzeit dann ein kurzes Erwachen, so dass wir mit 12:20 in die Pause gehen konnten.

Die nächste Hälfte dann leider auch nicht viel besser. TuS hatte zwar im Groben nichts entgegenzusetzen, aber wir besiegten uns nur zu oft selbst. Deckungslücken und vorn ein mehr als verwunderungswertes Abschlussverhalten. In der letzten Time-out (19:35) wurden die 40 Tore gefordert, aber sofort bereut, der Druck war offensichtlich zu immens! Wir verballerten allein in diesen letzten 4,5 min sage und schreibe 5 Angriffe. Und TuS kam noch zu 4 Toren mehr!

Vom Endergebnis zwar klar gewonnen, aber mit dem Resümee, dass viel mehr „drinn“ war, verabschieden wir uns in die Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen Freunden, Fans, Eltern und Handballern ein schönes Weihnachtsfest und einen feuchtfröhlichen „Rutsch“ ins neue Jahr.

Der TuS Magdeburg verliert gegen den BHC mit 23 : 37 (12 : 20).

BHC Statistik
7m: BHC 2/2
gelbe Karten BHC: 3
2min Strafe: 1
rote Karte BHC: 0
Fehlwürfe: 19

Paraden
Niklas: 12

BHC: Niclas – Paul (1), Til (3), Nick (10), Jannik (5), Dustin (1), Emil (6), Jonas (1), Ronny (1), Locke (9)