Eine Führung von 4 Toren, anfangs der 2. Halbzeit, verspielt – was soll man da noch schreiben? In Haldensleben siegten wir, kein sehr schönes Spiel, aber 2 Punkte. Beim Neujahrsturnier – ebenfalls.

Vorige Woche dann der Auswärtssieg in Gommern. Die Hoffnung war da, die beiden letzten Spiele noch zu gewinnen. Und dann? Große Ratlosigkeit.

Der Anfang war noch recht vernünftig, kleinere Deckungslücken, aber im Angriff lief es rund. Nach der Pause dann konnten wir uns endlich richtig absetzen. Wir kamen auf ein 18:14, alles in Sack und Tüchern?

Mitnichten. Irgendwie ging mit einem Mal nichts mehr richtig. Haldensleben kämpfte sich mehr und mehr heran, unsere Deckung offenbarte immer wieder riesige Lücken, und der Angriff stockte. Die Verletzung von Raffa (alles Gute!) war sicher nicht hilfreich, aber war das der Grund? In der 42. Minute dann das 22:22, und kurz darauf dann der Führungswechsel, diesmal gegen uns. Davon erholten wir uns nicht mehr und verloren am Ende, leider verdient. 

Der BHC verliert gegen den HSV Haldensleben mit 26 : 29 (13 : 12).

BHC Statistik
7m: BHC 5/5
gelbe Karten BHC: 4
2min Strafe: 4
rote Karte BHC: 0
Fehlwürfe: 10

Paraden
Niklas: 13

BHC: Niklas, Calvin – Nick (2), Paul (1), Til, Aaron, Emil (1), Locke (17), Jannik (1), Raphael (1), Fritz (3), Jonas