Am Reformationstag 2020 und damit nur 2 Tage vor dem beschlossenen Lockdown Light in Deutschland stand für uns noch einmal ein Spiel an. Die Verantwortlichen der beiden Mannschaften tauschten sich eng und viel im Vorfeld aus und sensibilisierten alle Beteiligten.

Nachdem wir in der vergangenen Woche nach einem großartigen Kampf am Ende dem hohen Tempo ein wenig Tribut zollen mussten, war der Siegeswille an diesem Wochenende größer und auf unserer Seite - aber der Reihe nach.

Nach dem Abbruch der E-Jugendsaison im März 2020 und der langen Zwangspause startete die Mannschaft am vergangenen Samstag in das Abenteuer D-Jugend. Eine durchaus mutige Entscheidung mit dem jungen Kader eine Altersklasse hoch zu gehen. Doch das Trainerduo Russow / Seidel wollte von Anfang an den Kader zusammen halten und so eine Mannschaft langfristig entwickeln.