Im Zuge des Projektes „Talentfindung und Talentförderung“ wurde zum zweiten Mal durch den  Landessportbund (LSB) in Zusammenarbeit mit dem Handball-Verband-Sachsen-Anhalt (HVSA), eine Talentgruppe-Handball für ein Jahr beim Barleber HC angegliedert.

Fünf Schülerinnen der vierten Klasse, die zuvor beste Leistungen bei einem Motorik-Test gezeigt haben und anschließend bei den durchgeführten „Sachsen-Anhalt-Spielen“ aufgefallen sind, wurden für die Auftaktveranstaltung beim Barleber HC am 14.08.2018 in der Mittellandhalle eingeladen.

Unter Beteiligung des Sportfreundes Knut Förster vom Kreissportbund Börde und Sandy Siersleben vom Landessportbund Sachsen-Anhalt konnte der Jugendwart des BHC am Dienstag bei der Auftaktveranstaltung der Talentgruppe nun fünf talentierte Nachwuchssportlerinnen herzlich in der heimischen Mittellandhalle in Barleben begrüßen.

Der sportliche Einstieg der jungen Talente folgte dann nach einer kurzen Begrüßung bereits mit dem ersten Erwärmungsspiel und einigen Prell- bzw. Wurfübungen. So konnten schon am Eröffnungstag die ersten Eindrücke durch den Trainer gewonnen werden.

Zukünftig werden die fünf Mädchen jeden Dienstag von 16:30-18:00 Uhr gemeinsam mit der Mannschaft der wE-Jugend in der Barleber Mittellandhalle trainieren und hierbei ihren individuellen Bewegungs- und Handlungsspielraum erweitern können. 

Für die besten Kinder können am Ende der Talentgruppe Empfehlungen für eine Einschulung in die Eliteschule des Sports in Magdeburg ausgesprochen werden.

Wir begrüßen folgende Sportlerinnen ganz herzlich beim Barleber HC: Sara Lau; Theresa Merten; Antonia Genentz; Klara Holze; Mia-Selina Plomitzer

BHC, da erlebst Du was!!!