Am Samstag fand in der heimischen Mittellandhalle das „Blitzturnier“ der wD-Jugend des BHC statt. Dieses Turnier sollte unseren „D-Mädels“ und natürlich auch den teilnehmenden Mannschaften dazu dienen, die punktspiellose Zeit nach den Spielen in der Saison 2016/2017 zu überbrücken.

Und bei den insgesamt sechs Begegnungen (je 2 x 12 Minuten) konnten die Zuschauer auch sechs interessante und spannende Turnierspiele in der Mittellandhalle erleben. Neben den zwei Barleber wD-Jugend Mannschaften hatten wir als Gäste zwei Mannschaften aus der Bezirksliga „West“, die TSG Calbe und den HC Salzland 06, eingeladen. Die Mädels der TSG Calbe waren in der vergangenen Spielsaison Vizemeister in der „Westliga“ geworden und der HC Salzland 06 schaffte den vierten Tabellenplatz. Somit gute Voraussetzungen für einen spannenden Turnierverlauf.

Und so begann das Turnier auch mit einem klaren 12:7-Sieg für unsere wD2-Jugend gegen den HC Salzland 06. Und das, obwohl die 1. Halbzeit ziemlich „torarm“ (2:1) und hektisch auf beiden Seiten verlief. Im 2. Spiel standen sich die Mädels der wD1 und der TSG Calbe gegenüber. Die 1. Halbzeit in diesem Spiel war total ausgeglichen und die Zuschauer sahen ein ständiges „Hin und Her“ und zwei kämpferische Mannschaften. Nach dem 10:10 in der 1. Halbzeit verlor dann leider die wD1 des BHC in der 2. Halbzeit den „Spielfaden“ und musste sich dann doch mit 19:15 gegen den Vizemeister geschlagen geben.

Beim anschließenden Spiel der beiden „West-Vereine“ setzte sich die TSG Calbe klar mit 24:8 durch.

Mit Spiel Nummer 4 erlebte die Mittellandhalle ein packendes „BHC-Derby“ mit einem 13:10-Sieg für die nicht aufgebenden Mädels der wD2. Denn eigentlich hatte die wD1 einen besseren Start und blieb auch ständig bis zum Ausgleich zum 7:7 in Führung. Aber dann, beim Stand von 9:9, drehten die „Lammich-Schützlinge“ erst richtig auf, zeigten Charakter und legten einen 4-Tore-Lauf hin. In dieser Spielphase wirkte die 1. Mannschaft völlig geschockt und sie war nicht mehr bereit, sich gegen diese drohende Niederlage zu wehren bzw. zu kämpfen. So endete das „BHC-Derby“ mit einem verdienten 13:10-Sieg für die wD2-Mannschaft.

So musste für die wD1 gleich im Anschlussspiel gegen den HC Salzland 06 unbedingt ein Sieg her, um noch einen der begehrten Pokale erringen zu können. Diese Aufgabe lösten die Mädels mit einer guten 1. Halbzeit (7:5) und mit einer sehr guten Schlussphase in Halbzeit 2, nachdem die Staßfurterinnen zwischenzeitlich den Ausgleich zum 10:10 schafften. Das Spiel endete schließlich nach einem starken 3-Tore-Lauf der Barleberinnen mit 15:11 für den BHC 1. Somit war den Mädels der 3. Platz sicher!

Das Abschlussspiel war dann auch gleichzeitig ein „Endspiel“, denn beide Mannschaften (TSG Calbe, BHC 2) hatten bis zu diesem Zeitpunkt zwei Siege zu verbuchen und konnten mit einem Sieg Turniersieger werden. Die Barleberinnen hielten gegen die konzentriert und schnell spielenden Mädels aus Calbe lange Zeit mit und konnten immer wieder nach einer Führung der TSG ausgleichen. Dementsprechend war die 1. Halbzeit fast ausgeglichen und man ging mit einem 10:8 für Calbe in die kurze Halbzeitpause. Leider konnten das Tempo und die Konzentration aus Halbzeit 1 nicht beibehalten werden, sodass die Mädels aus Calbe ihre Führung stetig ausbauen konnten. Am Ende errang die TSG Calbe völlig verdient mit einem 20:12-Sieg nach drei ungeschlagenen Spielen den Turniersieg beim „Blitzturnier“ in Barleben. Glückwunsch an die wD2 des BHC für 2. Platz!!!

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für diesen schönen und interessanten Wettkampf außerhalb der Punktspielzeit! Offensichtlich hat dieser Wettkampf- bzw. Turnierbetrieb allen Teilnehmern großen Spaß bereitet und unsere handballarme Zeit nach der Saison etwas verschönert! Bilder vom Turnier sind hier.

Großen Dank auch an unsere drei Nachwuchsschiedsrichterinnen des Barleber HC, die diese Turnierspiele problemlos und souverän geleitet haben.

Und wie immer gilt: „BHC, da erlebst Du was!“

Vielen DANK!

Toni