Der Spitzenreiter der Staffel 1 – HSV Magdeburg war zu Gast beim Barleber HC und natürlich wollten die Mädels der wD1 nach der Niederlage im Hinspiel (25:15) es nun vor heimischer Kulisse besser machen.

Aber gleich zu Beginn zeigten die „Melzer-Schützlinge“, dass sie keine Gastgeschenke mitgebracht hatten. So startete die HSV-Sieben mit einem 5-Tore-Lauf in die Partie und zwang das Trainer-Trio des BHC bereits in der 7. Spielminute zu einer Auszeit. Die BHC-Mädels konnten leider in dieser Phase ihre gute Leistung aus der 1. Halbzeit aus dem Hinspiel nicht abrufen. Das Abwehr- und Umschalt-verhalten (Angriff-Abwehr) der Barleberinnen war zögerlich und die Zuordnung in der Manndeckung ungeordnet. Und im Angriffsspiel fehlte die nötige Wurfgenauigkeit, sodass selbst nach der Auszeit der HSV Magdeburg seine Führung weiter ausbauen konnte.

Der Halbzeitstand von 7:16 spiegelt dann auch den Verlauf der 1. Halbzeit leider wider.

Nach der Neuausrichtung für die 2. Spielhälfte in der Umkleidekabine lief es dann nach Wiederanpfiff für die Heimsieben besser. Die gut aufgestellte und taktisch leicht veränderte Abwehrformation zeigte offensichtlich ihre Wirkung. So konnten die BHC-Mädels den ein oder anderen Ballgewinn für sich verbuchen und einige Gegenstöße mit Torerfolgen abschließen. Natürlich lief auch in der 2. Spielhälfte nicht alles beim BHC-Team rund, aber aus Sicht der Trainer war eine deutliche Leistungssteigerung zum 1. Durchgang zu erkennen. Im Barleber Angriffsspiel war der gesamte Rückraum nebst der lauffreudigen Fee Kaiser etwas ideenreicher und torgefährlicher als gewohnt, sodass man nun auch mit den HSV-Mädels mithalten konnte. Auch unsere Maya als Torfrau konnte heute einige gut gehaltene Bälle für sich verbuchen.

Am Spielende war es zwar wieder eine Niederlage (17:26) gegen die Mädels aus der Landeshauptstadt, aber zumindest konnten die Heimmädels in der 2. Halbzeit ein 10:10 herausarbeiten.

Beide Mannschaften treffen sich nun nach der Hin- und Rückrunde der Staffel 1 im neuen Jahr als Teilnehmer der Meisterrunde wieder. Bis dahin gibt es dementsprechend auf der Barleber Seite noch einiges zu tun.  

Spielerinnen: Maya, Lucie – Fee, Lena, Aulora, Josefine, Sarah, Jette, Fabienne, Yasmin, Caitlyn, Laura, Carolin