Nach mehreren Niederlagen in Folge tat es am Sonntag not, dass die weibliche E-Jugend des BHC mal wieder einen Sieg einfährt.

Am 1. Advent gab es leider keine Geschenke für die weibliche E-Jugend in der Eicke-von-Repkow-Halle in Magdeburg. Das Spiel gegen den HSC 2000 war wie erwartet eine „harte Nuss“ für die Mädchen des BHC. Nahezu chancenlos sahen sie sich einem Gegner gegenüber, der spielerisch und technisch weit überlegen war.

Mit großen Erwartungen machten sich die Mädchen der weiblichen E-Jugend zum Auswärtsspiel auf den Weg in die Wartberghalle nach Niederndodeleben. Auch bei dieser Mannschaft handelt es sich um ein junges Team, das in den ersten Spielen der Saison nur Niederlagen einstecken musste. Also waren die Barleberinnen zuversichtlich.